Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Aktuelle Zeit: 20 Sep 2017, 00:26



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zwei Fragen: WoW Machinima Tool und Machinima Studio für WoW
BeitragVerfasst: 12 Jun 2011, 15:01 
Offline

Registriert: 12 Jun 2011, 14:37
Beiträge: 6
Hallo Freunde der gepflegten Fanart,

auch wenn hier offenbar nicht immer ganz so viel los ist, wüsste ich auf anhieb keine andere Community, die sich mehr mit dem Thema beschäftigt. Deswegen zähle ich auf euch und eure bisherigen Erfahrungen!

Für eine Abgabe in einem Kurs meines Studiums möchte ich ich ein WoW Roadmovie erstellen. Die Basics der Machinimakomposition sind mir bereits bekannt: Fraps zum capturen, Premiere Pro zum cutten und After Effects fürs compositing gehorchen mir schon mal ganz gut.

Es gibt aber einige nette Tools, die einen das filmemachen deutlich erleichten könnten. Zum einen das WoW Machinima Tool für beeindruckende Kamerakontrolle und einige nette Effecte die sonst mühsam beim Postprocessing eingearbeitet werden müssten. Leider ist das nur für die aktuelle Clientversion verfügbar und die Legalität deer Benutzung ist mehr als fragwürdig. Hab ihr Erfahrungen damit gesammelt, wie Blizzard damit umgeht, wenn sie bemerken, dass das Tool benutzt wird?

Ich habe einen eigenen TrinityCore P-Server aufgesetzt mit Version 3.3.5a mit welchem das Programm aber nicht funktioniert. Hat jemand von euch evtl. eine Version die damit funktioniert? Oder kann mir jemand eine alternative anbieten, wie ich eine ruckelfreie, freie Kamerafahrt hinbekomme?

Das zweite Tool wäre Machinima Studio für 15Euro Lizenzpreis. Hier kann man einfach seine Szenen aus den aktuellen Clientdaten zusammenklicken, Bewegungen timen und erstellen und Camerafahrten wie im 3D Programm programmieren. Außerdem bietet es die Möglichkeit Lightning und andere Parameter zu verändern, welche man sonst auch nur im Postprocessing einarbeiten müsste. Karesh hat es ja schon angepriesen, kann sonst noch jemand das Tool empfehlen? Lohnen sich die 15 Euro?


Vielen Dank für eure Antworten!

Gruß

Clemens
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zwei Fragen: WoW Machinima Tool und Machinima Studio für
BeitragVerfasst: 12 Jun 2011, 16:42 
Moderator
Offline

Registriert: 23 Apr 2009, 11:36
Beiträge: 178
Wer ist dieser Karesh und wann hat er endlich "Das Streben der Wächterin nach Glück" fertig? :)

Ok, just kidding. Grüße dich, lace23.

Wenn ich deine Liste an Programmen lese, bist du schonmal besser ausgestattet als die meisten hier. Das WoW Machinima Tool habe ich selbst schon mehrfach getestet, aber ich glaube rechtlich gibt es dazu keine eindeutige Aussage von Blizzard. Auf der einen Seite greift es auf Listen zu, die das verändern der Welt zulassen. Auf der anderen Seite verschafft es im Spiel keinen Vorteil. Es kommt wohl einfach drauf an sich, auf diesem dünnen Eis, nicht erwischen zu lassen. Daher sagt der Autor des Tool´s ja auch, dass es nur (!) gestartet werden darf, wenn man sich schon mit seinem Char eingelogged hat. Zu einer 3.3.5a Version für einen P-Server kann ich leider nichts sagen. Da musst du wohl den Kontakt mit dem Autor suchen und ihn fragen, ob das Tool manuell gepatched werden kann.

Das Machinima Studio hingegen kann ich, so wie Karash, nur wärmstens empfehlen. Es lässt sehr viele Möglichkeiten zu und bietet dir alle Sounds, Modelle und Grafiken. Du findest sogar die alten Dateien, die nicht mehr im Spiel verfügbar sind. Und falls man keine Kreditkarte besitzt (so wie ich), einfach den Autor anmailen. Ich konnte ihm das Geld separat schicken. Oh...und auf dem Weg kannst du ihm gratulieren. Er ist vor kurzem Vater geworden.

_________________
"Ich werde die Zeitmaschine zerstören und mich der Erforschung von etwas viel wichtigerem zuwenden...den Murlocs!"
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zwei Fragen: WoW Machinima Tool und Machinima Studio für
BeitragVerfasst: 12 Jun 2011, 17:04 
Offline

Registriert: 12 Jun 2011, 14:37
Beiträge: 6
Hi Niridias,

danke dir für die schnelle Antwort und das herzliche Wilkommen. Für die Cameraführung habe ich noch CameraTool als WoW Addon gefunden, welches leider nicht ganz so tolle Funktionen hat aber womit man sich hier und da schon behelfen kann.

Zitat:
Daher sagt der Autor des Tool´s ja auch, dass es nur (!) gestartet werden darf, wenn man sich schon mit seinem Char eingelogged hat


Weil es sonst von Warden entdeckt wird? Grundsätzlich lässt sich also nicht sagen, ob es - auch eingeloggt - noch bemerkt wird oder? Das ist natürlich so eine Sache. Mich würde da mal interessieren wie "ihr" das bei Veil of Corruption gemacht habt. Vielleicht hat ja ein Vernatwortlicher Lust mir per PM ein Statement dazu zu geben? ;-)

Ich habe die Trial vom Machinma Studion geladen und finde es sehr handy. Er läd bei mir jedoch keine Worldelemente (Länder) in die Scene. Ist das so gewollt? Sonst könnte man ja dort einfach jede erdenktliche Szene erstellen. Ich möchte natürlich nicht zwingend nur ein statisches Bild als Hintergrund verwenden und mir das ganze ins 3D Programm zu importieren, dort ne Kamerafahrt zu erstellen, um sie dann mit meiner Szene in Aftereffects zusammen zu löten ist doch recht kompliziert.

Ich bin sehr froh, hier ein paar engagierte Leute gefunden zu haben.Eine Community wie diese ist ja leider Mangelware!

Gruß

Clemens
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zwei Fragen: WoW Machinima Tool und Machinima Studio für
BeitragVerfasst: 12 Jun 2011, 20:01 
Moderator
Offline

Registriert: 23 Apr 2009, 11:36
Beiträge: 178
Also..."wir" sind nur kleine Murlocs, die sich hier rumtreiben. "Die" sind Varath und seine Leute, von "Blackhand Pictures". Aber "wir" sind alle interessiert in Machinimating, weswegen "die" auch "wir" sind.

Im Machinima Studio wirst du keine Weltelemente laden können. Aber du kannst sie in 3D-Programme übertragen. Auch dafür gibt es auf der Seite des Autors ein Tutorial. Als Einstieg empfehle ich einen Screenshot als Hintergrund, der dann mit Objekten und Modellen gefüllt wird. Ist eine schöne Illusion.

Und After Effects...ja, da hast du, wie gesagt, mehr als z.B. ich. Das Teil ist mir zu teuer und ich bleib lieber bei kleinem. Gibt ja mittlerweile so viele Abstufungen. Rigging, 3D-Polishing, etc. Ich halte es da mit den Werken von Karash, falls du dir schon was angesehen hast. Das ist "hausgemacht".

Sollte echt mal eine größere Community geben, die sich für deutsche Machinima´s interessiert und darum bemüht. Dann wird auch nicht mehr so oft nach englischem Untertitel geschrien. *g*

_________________
"Ich werde die Zeitmaschine zerstören und mich der Erforschung von etwas viel wichtigerem zuwenden...den Murlocs!"
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zwei Fragen: WoW Machinima Tool und Machinima Studio für
BeitragVerfasst: 12 Jun 2011, 20:06 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 09 Nov 2008, 15:39
Beiträge: 333
Ich zitier mal Gnorog als ich ihn vor ein paar Jahren danach gefragt habe: "Zur Funktionsweise von Warden wirst Du NIE eine klare Antwort erhalten.". Wenn man darüber nachdenkt auch wohlbegründet. :)

Deswegen ist der Gebrauch von Malu's Machinima Tool nie ohne Risiko möglich. Eine Weile hab ich's selbst mal auf den offiziellen Servern benutzt und ich wüsste nicht, dass mein Account deswegen gebannt worden wäre.
Was die Versionierung von WMT angeht: Da brauchst Du für jede WoW-Version eine eigene Version von WMT (Ich hab allein 6 oder 7 hier rumliegen :D ) . Scheinbar hat Malu seine Homepage überarbeitet, weswegen ältere Versionen nichtmehr zur Verfügung stehen. Ich hab für Dich mal eine ältere Version hochgeladen, probier die mal bei Dir auf dem P-Server aus:

http://www.gamefront.com/files/20430781/WMT3.3.5.zip

Was Machinima Studio angeht: Das Tool hat bei mir mittlerweile den Modelviewer nahezu obsolet gemacht. Empfiehlt sich besonders dann, wenn die Anzahl deiner Drehorte überschaubar ist.

In der Tat kann Machinima Studio im Moment leider (noch) keine Landschaften darstellen. Innenaufnahmen kannst Du problemlos komplett in Machinima Studio machen, sobald Du Landschaft brauchst kommst Du um einen Server nicht herum - oder alternativ die Landschaften in 3D Max exportieren lassen, dafür hat Machinima Studio eine Funktion.

Was den statischen Hintergrund angeht: Wie man Greenscreening betreibt weisst Du?


Gruß,
Karash
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zwei Fragen: WoW Machinima Tool und Machinima Studio für
BeitragVerfasst: 12 Jun 2011, 20:49 
Offline

Registriert: 12 Jun 2011, 14:37
Beiträge: 6
Zur Community: Mir gehts primär darum meine Skills im cutting und compositing mit nützlichen und halbwegs sinnvollen Projekten zu verbessern und da ich einen starken informatischen/technischen Hintergrund habe, kommt mir die arbeit mit einem private Server und mehreren Tools, Programmen gerade recht. Ich mag halt so ein bisschen herumknobeln bis alles läuft :-)

WoW bietet einfach schon so einen riesigen Fundus an Material den man super verwenden kann, weshalb das ganze für mich eine interessante Möglichkeit bietet es auch nach meiner aktiven Spielerzeit noch zu nutzen.

@Niridias: Du hast Recht, Screenshots werden für viele Szenen reichen, so lange keine großartige Kamerabewegung drin ist. Die Technik dazu ist mir durchaus schon bekannt. Schwierig wird es aber nur, wenn man Szenen erstellen möchte in denen sich die Protagonisten und/oder die Kamera über eine größere Entfernung bewegen sollen, wie reiten, fliegen, Panoramen usw. Klar kann man auch mehrere Screenshots verbinden aber ich glaube da wäre es angenehmer das wirklich gleich auf iG Terrain zu machen.

Ich hab mir die ewige Wächterin angesehen und bin schon sehr angetan. Dort sich schon einige coole Effekte drin, die wohl etwas Tricky umzusetzen sind. Auf jeden Fall wirkt der Film lebendig und nicht zu statisch, trotz der, wie du sagst, begrenzten Mittel.

Btw. Mir steht Aftereffects, Premiere Pro und sogar Avid Video Composer auch nur über die Fachhochschule zur Verfügung. Leisten würde ich mir die Programme sicher nicht privat^^

@Karash: Danke für deine Antwor und vor allem für den Upload der WMT Version. Habs nur kurz getestet aber sie scheint zu funktionieren. Wie stabil, wird sich zeigen. Vielen Dank dafür!

Was Blizzard angeht: Ich denke sie dulden den Einsatz im gewissen Maße. Es trägt ja auch zu ihrem Erfolg in der Fanart bei. Sicher sein kann man sich wohl aber nicht. Ich werde es wohl nur im Ausnahmefall benutzen, falls deine Version gut läuft. Mir reicht Patch 3.3.5. locker für alles, obwohl die Catagrafikverbesserungen auch nett wären.

Die Landschaftsszenen drehe ich jetzt wohl eh auf dem PServer. Das Studio kaufe ich aber dennoch. Für Einstellungen innerhalb von Gebäuden ist es super. NPC und Kamerasteuerung in einem Tool zu machen ist durchaus komfortabler, als es draußen auf dem Server mit gm commands zu machen.

Greenscreening ist mir auch geläufig, hab ich auch schon in einem anderen Prjekt mit Aftereffects gemacht. Da ich jetzt für diese Abgabe nur noch zwei Wochen Zeit habe und ich nebenbei ja noch andere Fächer studiere und ein Privatleben habe, suche ich jetzt nach dem Weg mit dem kleinsten Wierstand. Alles was ich direkt frapsen kann, muss ich nicht nachbearbeiten. Weswegen ich allerdings jetzt auch wohl nur Musik und abgespeckten Sound drin haben werde, ohne Stimmensyncro.

Puh, zwei Leuten zu antworten ist ne ganze Menge ;-)

Bis dann
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zwei Fragen: WoW Machinima Tool und Machinima Studio für
BeitragVerfasst: 14 Jun 2011, 08:31 
Site Admin
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 09 Mai 2008, 16:36
Beiträge: 639
Hallo Clemens und herzlich Willkommen im Forum,

ich fasse mich kurz, da Deine Zeit ja auch aktuell knapp bemessen ist :)

Ich denke der Weg mit dem PS ist der beste, wenn Du ein kurzes Zeitfenster hast.
Als Alternative zum Malu Machinima Tool kann ich übrigends das Add-On Camera plus empfehlen.
Damit arbeite ich fast ausschließlich und im Kombination mit einem Privatserver bietet es fast alle Optionen, die man braucht. Lediglich ruhige Kamerafahrten (idealerweise mit Wegpunkten) sind nicht möglich. Da ist halt Handarbeit gefragt.

Gruss

Varath

_________________
Varath - Site Admin
Blackhand Pictures Machinima
Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron