Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Aktuelle Zeit: 20 Nov 2017, 20:57



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Marine Murloc
BeitragVerfasst: 21 Aug 2011, 18:35 
Moderator
Offline

Registriert: 23 Apr 2009, 11:36
Beiträge: 178
Freut mich dass es dir gefällt. Allerdings würde ich noch warten bis die Anderen ihre Ideen beigesteuert haben. Vielleicht gefällt dir eine andere Idee ja noch besser. Kann man nie wissen.

Über eine Erwähnung freut sich wohl jeder gern, wobei das für mich immer die Spitze des Eisberges ist. Alles was danach kommt ist entweder eine dauerhafte Erwähnung dieser Person oder stille und gute Zusammenarbeit. Und ich sehe das Forum hier als eben zweiteres. Da fragt man einander und hilft. Hier sollte keiner denken "Mensch, bloß nicht zuviel verraten sonst klaut mir einer was". Denn dann würden wir hier wohl das angestrebte Ziel verfehlen. Aber ebenso muss auch jeder damit leben dass seine Kritik oder Ideen mal nicht ankommen. Im Endeffekt würde mich hier ein "geschützter Bereich" freuen, wo zwar die Autoren miteinander diskutieren können, aber es nicht "jeder" sieht. So kann man sich sehr gut untereinander helfen, aber die Presse...äh...das Publikum bekommt keinen Wind davon.

*schielt mal zum Blackhand-Machinima-Team*

PS: Erwähn doch einfach das ganze Team hier in einem, da viele schon etwas beigetragen haben. Aber da fehlt irgendwie noch ein griffiger Name. Sowas wie "Team Machinima". Da fällt uns schon was ein.

_________________
"Ich werde die Zeitmaschine zerstören und mich der Erforschung von etwas viel wichtigerem zuwenden...den Murlocs!"
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marine Murloc
BeitragVerfasst: 21 Aug 2011, 23:00 
Offline

Registriert: 17 Okt 2009, 03:25
Beiträge: 151
Niridias hat geschrieben:
Aber irgendwo in der Tiefe des Alls fängt eine Kapsel an zu piepsen und öffnet sich. Heraus steigt der Marine Murloc. (Ein Klon.)
"Und erneut bin ich...der letzte meiner Art!"
Sein Visier klappt herunter und cut ins Dunkle.


und das unterlegt mit soner übelsten dark knight batman hans zimmer musik rofl^^

geb den murloc aber keine stimme lass es nen erzähler sein - wirkt osogar am ende noch heroischer xD
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marine Murloc
BeitragVerfasst: 24 Aug 2011, 19:19 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 15 Aug 2009, 10:51
Beiträge: 92
Also ich hab mitn script immernoch nicht angefangen.
Jedenfalls bin ich zum Entschluss gekommen:

Erzähler redet nur! ggf. auch mal die blutelfe
Alle Murlocs im Film Grummeln!
Witz muss dabei sein <-- wird schwierig
MEEEEEHHHRR Action! Und MEEEEHHHHRR Blut!

Meine Effecte werden nochmal eine Stufe erhöht(auch wenn das jetzige schon gut ist) das heißt auch mehr Aufwand:
Focus
FoD
Echte Schatten
Selbstgerechte 3D Ebenen wo die Models in schichten rumspringen
Sound Quali anheben
Eigenen Magic Bullet Looks effect erstellen (wie im Film 300)
Profi Sprecher
Mehr "Engine Übergreifende" Effecte werden eingebaut (gras, wolken ect!)
und ggf. noch vieles mehr ;=)

Wie komme ich zu diesen Sinneswandel?
Es gibt auch andere Marine Murloc Vids! Doch keiner war so beliebt wie meiner... Der Unterschied war ganz klar die Effecte und Qualität... Wo ich früher immer gesagt habe das die Qualität Zweitrangig sei, habe ich mich jetzt getäuscht, Die enduser will Geile Effecte die 5 Stunden brauchen zu rendern!

Mein bestes Beispiel:
AVATAR! (Nicht mit dem Glatzkopf ;))
Die Story ist wenn man ehrlich drüber nachdenkt Wirklich schlecht... DOCH DIE EFFECTE UND GRAFIK... BOAH wenn man das sieht da Platz jedem das rechte Ei...

So mal da ne Weisheit von mir...
Frage an euch!
Wie bekomme ich da noch Gut Witz rein!
Vll will ich die Story nochmal ganz neu schreiben...?!
Wie soll der Style sein? Soll er Sci-Fi sein... Oder voll Brutal? Meine Grund Idee auch zum ersten teil sollte eigentlich so sein das von Murlocs sicht alles voll Cool aussieht halt "Badass like"! Wobei es dann von außen voll süß und knuffig aussehen soll.. bloß irgendwie kam das wahrscheinlich nicht rüber ;) Aber was vll am besten rüberkommen wird vom style ist der "BF2 Bad Company Style" Sprich: http://www.realware.de/images/bfbc2_PC_closedBeta_RC1_511270_Client_Redistributable.jpg
aber das wird glaube ich ziemlich schwer letzendlich muss man jeden Model schwarz weiß machen und dann einen dunkel blauen Verlauf einbauen oder habt ihr einen besseren Vorschlag wie ich das realisieren kann?

Trailer wurde schon gemacht! Dramatisch Pur! Mit Epischer Musik und man erkennt nur wenig.. BTW ich weiß das man erst nach dem Fertigen Film einen Trailer macht doch ich mach keine Trailer die Spoilern mit fertigen Film Sequenzen ;)

ALSo soooo viele Fragen! Ich hoffe ich bekomme antworten ;(

Thanks schonmal im vorrraus!

mfg Sweid!

BTW: ich wär auch für ein Privaten Bereich wo nur Gute/regestreirte Member rumschreiben dürfen und alles nicht public ist!

_________________
Bild
http://www.youtube.com/user/CrazyPlusPlus
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marine Murloc
BeitragVerfasst: 25 Aug 2011, 09:44 
Moderator
Offline

Registriert: 23 Apr 2009, 11:36
Beiträge: 178
<"Ein Trailer verwendet Szenen aus dem fertigen Produkt und ist vergleichbar "länger".
Ein Teaser muss eben keine Szenen aus dem fertigen Produkt verwenden und ist vergleichbar "kürzer".>

Da viele den Teaser/Trailer-Unterschied nicht kennen kommt auf Warcraftmovies auch gern mal der Kommentar "What´s the point" oder "I don´t get it". Ein Teaser soll normal nichts erklären, aber neugierig machen. Wenn er das Publikum verwirrt zurücklässt hat er seine Wirkung verfehlt.

Witz in ein Script zu bringen ist leider eine wirklich schwere Sache. Entweder hast du spontan eine zündende Idee...oder du lässt es bleiben. Wer im Nachhinein Witze hinein zwingt wird es schwer haben diese auch an den Mann zu bringen. Witze sind eh ein zweischneidiges Schwert. Wenn du etwas lustig findest sieht es dann jeder Zuschauer genauso? Wenn ich z.B. einen Drachen zeige und der Pilot oben ruft Ami-typisch "Fox three!", dann erwarten wir das eine Rakete abgeschossen wird. Aber wenn nun unten ein Fuchs hängt der "warum auch immer" losdüst...das fände ich zum schreien komisch, denn ich bin eher der "Wortspiel/Situationskomik"-Typ. Andere packen sich da sicher an den Kopf und denken "ach du scheiße war der schlecht".

Am ehesten würde ich dezente Witze empfehlen. In "Tales of the past 3" kam gegen Ende das Problem auf wie man das Buch von Medivh zerstören soll. Also wurde vorgeschlagen es zu holen und es in die Feuer von Blackrock Mountain zu werfen. Gleichzeitig wurde kurz die "Herr der Ringe" Melodie eingespielt. Zack, Witz vorbei, aber mehr als genial. Und sowas kannst du normal nicht planen. Genauso wenig wie die coolen Sprüche von Arnold Schwarzenegger in den 80ern/90ern. Die sind da. Ob sie zünden weiß kein Mensch. Aber es gibt dutzende cooler Sprüche von ihm. Also wer hat da was richtig gemacht? Der Schauspieler? Der Drehbuchautor? Der Regisseur? Haben alle was dazu gegeben? Wer weiß! Aber wenn du wirklich originell sein willst wirst du selbst probieren müssen. Es geht nicht immer positiv. Soviel Talent kann einfach keiner haben, selbst wenn die gesamten Werke gut sind.

Wenn ich endlich mal die Änderungen an "The end of all things" fertig habe stehe ich auch vor zig weiteren Problemen. 3:4? Oder 16:9? Welche Auflösung? Auf einem Server drehen oder alles im Studio machen? Wie erzeuge ich Effekte (da ich kein After Effects habe)? Text oder Sprecher? Mache ich nen Film der ewig braucht oder eine mehrteilige Serie? Wie lang geht jede Episode? Arbeite ich mit Cliffhangern? Und noch dutzende mehr. Ich weiß dass das Script gut ist, aber das ist kein Garant für ein gutes Endwerk. Kann ich die Dinge gut schneiden? Gut mit Musik unterlegen? Gute Action einbauen? Kann ich die Dialoge interessant herüber bringen auch wenn sie mal länger sind? Finde ich zuverlässige Sprecher? Kommt das alles beim Publikum überhaupt an?

Ich weiß allerdings genau was ich machen will. Und das halte ich bei dieser Art von Hobby für Gold wert. Beim ersten lesen deines letzten Beitrages dachte ich mir "oh mein Gott er will das ganze so technisieren dass der Standart angehoben wird". Der Standart ist allerdings nicht der für uns "Macher", sondern der vom Zuschauer empfundene. Es ist gut dass du herum probierst, aber es birgt auch kleine Gefahren. Die Leute könnten denken ein Machinima habe nun immer so auszusehen wie der technische Stand von "The last marine murloc". Und das kann hier im Forum wohl kaum jemand bringen. Ich persönlich würde mich dem sogar verweigern. Weswegen ich offen und ehrlich ein wenig Sorge und Angst aufzeige, dass die "hausgemachte" Art der Machinima´s plötzlich immer weniger Zuspruch findet. Es ist möglich dass irgendwer plötzlich "High end" gerenderte Videos sehen will, aber ich finde vor allem sollte das Story-Machinima nicht darunter leiden.

Mein liebstes Beispiel ist "The craft of war: Blind". Das hat alle umgehauen, da es gut aussah und "Motion cap" mit einbaute. Allerdings blieb es einzigartig und der Macher erklärte dass er plötzlich keine Zeit mehr für weitere Projekte hätte. Auf der einen Seite beeindruckende Arbeit, auf der anderen Seite ein deutlicher Stinkefinger gen Community. Keine Vergleichswerke. Einfach Ruhm einheimsen, die Anderen blöd aussehen lassen und wieder abhauen. Das ist in meinen Augen kein Machinimaker, sondern ein technisch begabter Egoist. Hauptsache er steht gut da und vermittelt "eigentlich könnte jedes Machinima so aussehen, aber die Leute sind zu doof dafür". Und weil viele diese Botschaft leider so aufgegriffen haben, wollen sie plötzlich "High end"-Produkte. Das kann ihnen natürlich kaum wer geben...also ist Essig. Gegenbeispiel wäre "Terminator 2: Judgement day". Effekte die der Zeit voraus waren und die quasi jeder habe konnte, da sie von einer Firma kamen. Das ist irgendwie auch das seltsame bei Machinimakers: Viele sind so sehr darauf bedacht ihre Geheimnisse für sich zu behalten, dass die Community weit zurück hängt. Ja, es gibt immer wieder Tutorials im Internet, aber untereinander Tipps zuspielen (wie Karash vor kurzem mit dem Gelände-Tipp im Studio) ist eher selten. Da sollte sich nicht nur auf technische Fragen beschränkt werden. Denn wir wollen ja letztlich das Publikum überraschen, aber es auch wirkungsvoll tun. Warum also nicht im kleinen Kreis dafür zusammen arbeiten? Und bekommen wir Geld für unsere Arbeit? Nope. Also ein weiterer Grund gegen Geheimniskrämerei. Hm...vielleicht wäre eine Art "Making of" mal interessant. Wo alle Probleme der Machinima-Produktion durchgegangen werden. Und das auch für jeden verständlich.

Puh...nu hab ich mehr Gedanken hier rein gebracht als ich eigentlich wollte. Eigentlich wollte ich sagen: Lasst uns alle enger zusammen arbeiten. Einander mit Scripten, technischen Fragen, usw. wirklich helfen. Ich würde mich zum Beispiel freuen irgendwann mal eine Szene von jemand anderem in "After Effects" aufmöbeln zu lassen. Quasi eine Szene die den Aufwand verdient. Und Daten im Internet herum schicken ist dank Torrents, etc. sehr leicht geworden. Genau hier wäre ein gesichertes/privates Forum noch besser, da den Torrent-Link dann nur wenige zu gesicht bekommen und er schnell wieder wech ist.

Mein abschließender Rat an dich Sweid: Mach es nach Gefühl! Selbst die Explosionen.

_________________
"Ich werde die Zeitmaschine zerstören und mich der Erforschung von etwas viel wichtigerem zuwenden...den Murlocs!"
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marine Murloc
BeitragVerfasst: 25 Aug 2011, 19:13 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 15 Aug 2009, 10:51
Beiträge: 92
Sweid muss nachdenken....

Danke....

Thumbs up für geilen Text von dir!.... *nickend*

_________________
Bild
http://www.youtube.com/user/CrazyPlusPlus
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marine Murloc
BeitragVerfasst: 26 Aug 2011, 09:29 
Moderator
Offline

Registriert: 23 Apr 2009, 11:36
Beiträge: 178
Ich habe Varath eine PN geschrieben, um ihm die Anregung des "privaten" Bereichs persönlich nahezulegen. Allerdings weiß ich nicht wie regelmäßig er hier ist, da z.b. der "kauft euch eure Youtube-Stimmen"-Beitrag von Smith123 immernoch da ist. (Karash, du warst beim melden nen Tick schneller! ^^)

Lass dir derweil nicht die Luft unter den Flügeln wegnehmen, Sweid. Jeder hat andere Stärken. Meine sehe ich in Script und Musikwahl. Alles andere muss aber nicht zwangsweise schlecht sein. Nur für mich gilt: Ich will in dieses Hobby nicht übermäßig Geld investieren. 1TB zu kaufen ist teuer genug. Das Studio kostete auch was. Dann noch Sony Vegas. Da bin ich schon bei 150€. After Effects kostet mehrere hundert Euro, weswegen ich da nie dran kommen werde. Lipsync halte ich für nicht wichtig genug. Und es gibt sicher noch einige Programme mehr, die man zusätzlich kaufen kann.

Wenn du die Möglichkeiten und das Talent dazu hast andere Programme zu nutzen (und das hast du offensichtlich), dann nutze sie auch. Aber warum sofort "Avatar" (nein, nicht die gezeichnete Serie!) anstreben? Kein Film nach "Avatar" hat bisher wieder wie "Avatar" ausgesehen. Sieh dir an wieviele Filme sich mit 3D verkaufen wollen und dann läppisch aufgesetzt wirken. Und das sollte zu denken geben. Mach kleine Schritte und blas die Leute immer mehr weg. Später weißt du sicher was du willst und kannst alles gut machen. Aber ein wenig Ausprobieren sollte noch drin sein.

Meine Überlegung heute morgen war: Eigentlich sollten wir Machinima´s kategorisieren, um die Schwerpunkte besser abzugrenzen. Aber andererseits ist das auch komplett unnötig. Bei WCM geht quasi alles als Machinima durch und es wird nur in Themen wie Drama oder Musikvideo unterschieden.

Am Ende ist wohl am positivsten wenn die Zuschauer sagen: "Mensch...eindeutig ein Sweid!" Oder: "Da hol mich doch der Rinderteufel!" Und so weiter. Denn von den Zuschauern kriegst du eindeutig positive oder eindeutig negative Resonanz. Hier im Forum wird wohl eher analytisch auseinander genommen, aber es gibt ein generelles Wohlwollen. Wir sind da um zu unterstützen und um Verbesserungen vorzuschlagen. Was davon angenommen wird ist nunmal Sache des jeweiligen Makers. Meine Meinung ist auch nur eine von vielen, aber keine die "lol, alles scheiße" lautet. Am Ende gilt: Du musst es für dich selbst herausfinden.

(Great Scott, diese Texte werden immer viel zu lang.)

_________________
"Ich werde die Zeitmaschine zerstören und mich der Erforschung von etwas viel wichtigerem zuwenden...den Murlocs!"
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marine Murloc
BeitragVerfasst: 27 Aug 2011, 19:35 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 15 Aug 2009, 10:51
Beiträge: 92
mhh wo soll ich mal anfangen...

Zweifeln tue ich immer an mich selber da ich weiß das ich es besser kann ;=) soviel dazu.. Witz ist mein leben und ohne Witz würde ich nicht mehr auf dieser Welt sein... deswegen will ich diesen auch mit anderen Teilen! Meine Art von Witzen!?... VERRÜCKT KRANKE Witze wo man nur Oo macht... ^^

Letztendlich muss sich ein machinima von einem anderen abheben da kann ich nur bei mir die Effekt-Keule schwingen das ist dann auch meine stärke! Einige hatten mich schon gefragt, weil ich es so gut kann, ob ich das berufliche mache... Nope ich bin ein Fachinformatiker was zwar auch mit Computer zu tuhen hat aber in sachen Grafik völlig verfehlt...

Okay, ich habe dass mit dem Effekten in meinen Vorherigen Beitrag übertrieben, gebe ich dir völlig recht! Ich habe es schon davor selber leiden müssen wo mein 2Kern Rechner irgendwann bei layer 25 1 min gebraucht hat zu rendern nur um die Timeline zu ändern. -.-

Ich habe machinima eig zum Spaß angefangen, letztendlich habe ich verrückte Sachen immer im Kopf und muss meinen Gedankenfluss freien lauf lassen da passt das machinima machen perfekt dazu... sodass ich schon 3,5 Jahre machinima mache ohne wirklich diese anzuwerben(forum post etc.) und hatte somit auch keinen Fame... Mit "the last marine murloc" hatte ich auch nur Glück ein Kumpel hat mir auf WCM einen Account erstellt und ohne meine Erlaubnis es hochgestellt...^^ Sodass ich sagen kann dies ist mein erstes öffentliches geworbenes Projekt und es wurde Sau gut angenommen.

Soviel dazu..

Was du geschrieben hast wegen Technisch anheben und dabei anderen die es nicht so gut wie ich können den Stinkefinger dabei zeigen, habe ich gar nicht daran nachgedacht... Letztendlich helfe ich der Community sehr gerne und freue mich nur über ein "danke, dude!". Was mir dann durch den Kopf ging war nur... Wieso?.. Wieso, arbeiten wir hier alle nicht zusammen als Team? Du kannst Gut Scripts schreiben der andere Hat eine geile Kamera Führung und der andere Hat die knall Effekte! Denn wir arbeiten hart gesagt alle gegeneinander... Natürlich im Team kommen auch Probleme auf und dann kann mal der andere nicht oder meldet sich 2 Monate nicht mehr... Da muss man sich besser kennenlernen. Aber so teilt man sich gemeinsam den Fame... und das ist das einzige was der Machinima Maker haben will... <-- allgemein gesprochen es gibt auch andere gründe...

Auf jeden Fall habe ich gerade ein Kreativ Blackout... was ich sehr oft hatte, zwingen kann man es nicht aus seiner Höhle ziehen aber es kommt irgendwann mal raus ;)

Auf jeden Fall will ich hier erst mal ALLE danken die mir bis jetzt und in der Zukunft mir hier geholfen haben Tipps (teaser nicht trailer ;D ) usw.. Dieser beitrag im Forum wurde auch schon sehr oft kommentiert... Rinderteufel hat mir Hilfe angeboten... besser kann es nicht für mich laufen...

BTW: so viel Text ist nicht gut für meine Finger *fingerknacks*

Ich werde mir überlegen was ich in Zukunft machen werde ob Marine murloc The Story... ein ganz andere Projekt mache.. oder ein Team mir suche... das steht noch alles in den Sternen.

mfg Sweid

_________________
Bild
http://www.youtube.com/user/CrazyPlusPlus
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marine Murloc
BeitragVerfasst: 28 Aug 2011, 11:41 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 09 Nov 2008, 15:39
Beiträge: 333
Ich persönlich sehe die Technik nur als Mittel zum Zweck und denke, dass WoW für technisch beeindruckende Dinge da ohnehin nicht die optimale Umgebung ist. Gerade bei der WoW Engine und ihren comichaften Modellen kommt man da sehr schnell an Grenzen.

Mein Fokus liegt da weniger auf dem, was ich in AE noch durchs Post Editing im Hinblick auf die Grafik herausholen kann. Ich versuche da eher auf die Animationen selbst zu achten, auf die Gestik meiner Figuren und dank CrazyTalk auch deren Mimik. Wenn ich von 3-D-Modellen mehr Ahnung hätte würde ich sogar erwägen, einen auf Percula zu machen und mal mit den Modellen und deren Bones selbst ein wenig herum zu fummeln. Da sähe ich noch ein gewisses Entwicklungspotential auch für Dich, Sweid.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marine Murloc
BeitragVerfasst: 28 Aug 2011, 14:51 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 15 Aug 2009, 10:51
Beiträge: 92
Karash hat geschrieben:
Ich persönlich sehe die Technik nur als Mittel zum Zweck und denke, dass WoW für technisch beeindruckende Dinge da ohnehin nicht die optimale Umgebung ist. Gerade bei der WoW Engine und ihren comichaften Modellen kommt man da sehr schnell an Grenzen.

Mein Fokus liegt da weniger auf dem, was ich in AE noch durchs Post Editing im Hinblick auf die Grafik herausholen kann. Ich versuche da eher auf die Animationen selbst zu achten, auf die Gestik meiner Figuren und dank CrazyTalk auch deren Mimik. Wenn ich von 3-D-Modellen mehr Ahnung hätte würde ich sogar erwägen, einen auf Percula zu machen und mal mit den Modellen und deren Bones selbst ein wenig herum zu fummeln. Da sähe ich noch ein gewisses Entwicklungspotential auch für Dich, Sweid.


Import, bones und Animationen kann ich schon in Blender ;) Wie gesagt ich bin ein allround Talent was alles kann aber nicht alles perfekt kann^^. Letztendlich habe ich es sein gelassen da es sehr viel Zeit in Anspruch nimmt, da man die Bewegung sehr gut real darstellen muss sonst sehen die Bewegungen Plastisch aus... Das anschließende Rendern Fordert mein PC dann auch noch zum Ultimativen Kampf heraus :=) Und wenn ich diese Models dann im "normalen" Hintergrund einfüge passen diese beiden Punkte nicht gut zusammen, sprich ich muss auch die Welt in Blender einfügen, wobei es da wieder zu Problemen kommt...

Alles im einem; da bleich ich bei Modelviewer ;D

mfg Sweid

_________________
Bild
http://www.youtube.com/user/CrazyPlusPlus
Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron