Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Aktuelle Zeit: 25 Jun 2017, 20:56



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: WoW Horror
BeitragVerfasst: 11 Apr 2011, 17:02 
Offline

Registriert: 23 Jan 2010, 17:41
Beiträge: 6
Hallo liebe Community,
anlässlich der kommenden Fortsetzung meines WoW Horror Films möchte ich hier gerne schon einmal den ersten, mittlerweile fast 2 Jahre alten Teil der Serie vorstellen:
http://www.warcraftmovies.com/movieview.php?id=184413

Die Programme, die ich verwendet habe sind zum einen WoW und iMovie zum Teil auch noch Garageband für die Audiobearbeitung.
Grundsätzlich muss ich sagen, dass ich nicht wie einige andere hier "hoch-professionelle" Werkzeuge besitze. Ich hoffe euch gefällt dieser erste Teil. Den Trailer werde ich in Kürze und den vollständigen 2.Teil vermutlich im Laufe der nächsten 2 Wochen präsentieren.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WoW Horror
BeitragVerfasst: 11 Apr 2011, 17:48 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 15 Aug 2009, 10:51
Beiträge: 92
Hallo,

ich hoffe mal das der 2te teil besser und Gruseliger wird...
Wenn du im Spiel Sachen schon aufnimmst halte die Kamera Dabei statisch und bewege diese nicht!

Der Schwarz-Weiß Effekt ist cool hier kannst du aber auch noch ein bisschen fein Tuning machen.
Dann sollst du es auch beim Schwarz-Weiß Effekt lassen und nicht irgendwelche Weichzeichner Hinzufügen das dann die Schwarzen Flächen wie Farbkleckse wirken. (Vielleicht hasst du es aber auch nicht mit Absicht gemacht dann ist dein Schwarz-Weiß Effekt aber unter aller Sau^^)

Zu den Grusel Elementen...
Baue eine stille Stimmung auf...das hasst du zwar schon gemacht aber man soll da ein Tick mehr Übertreiben...
Bei dem Spiel Dead Space z.B. denkt man immer oh jetzt kommt auf jeden Fall ein Monster... Nein kommt doch nicht...immer noch nicht...BOAH!...AHHHH!!! einfach dann da wo man es nicht erwartet... wenn z.B. eine Person Redet oder gar etwas isst und dann kommt das Doofe Fieh und will dich killen...^^ das ist was wenn man es richtig macht Gruselig^^.

Dann gibt es bei dir Stellen wo man denkt...Okay es kommt dieses Nervige Geräusch (<--- was ich eig sehr gut Für einen Horror Film finde) und auf einmal rennt er weg... vor so ein Fieh...Öhm sorry aber das war nicht Horror... Eigentlich kann man mich ziemlich schnell erschrecken doch hier war es nicht der fall...^^

Nimm es dir aber nicht so Stark zu Herzen jeder hat klein angefangen und bessert sich^^
Wenn du weiterdenkst Machinimas zu machen den benutzte die "Profi Tools" Wie After effects, Photoshop, Vegas ect.... diese kannst du für eine 30Tage Testversion in vollen Zügen genießen^^
WoW Modelviewer gibt es Kostenlos^^

man brauch halt Zeit bis man alles sich angeeignet hat ich Persönlich mache schon Seit 7 Jahren Photoshop(alles selber beigebracht... es gab halt noch kaum TuTs) und Seit 2 Jahren After Effects... mit 2 Jahren Vegas... ich weiß immer noch nicht alles und es wird bestimmt auch nie so sein das ich alles beherrsche doch zurzeit ist es gar so das ich für meine Photoshop werke Geld verdiene...^^

Also mach einfach weiter wenn du fragen hasst ist das Forum sicherlich Hilfreich und dann warte ich auf dein 2ten Machinima^^

mfg Sweid

_________________
Bild
http://www.youtube.com/user/CrazyPlusPlus
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WoW Horror
BeitragVerfasst: 11 Apr 2011, 18:00 
Offline

Registriert: 23 Jan 2010, 17:41
Beiträge: 6
Zunächst schonmal vielen Dank für die Kritik, ich werde da nochmal verstärkt drauf achten.
Bei der Nutzung der Programme hab ich allerdings das Problem, dass diese nur zum Teil auf dem Mac laufen und dass sie mitunter doch auch sehr kostspielig sind, insbesondere als Schüler ;)
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WoW Horror
BeitragVerfasst: 12 Apr 2011, 19:16 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 15 Aug 2009, 10:51
Beiträge: 92
Öhm alle oben genannte Programme gibt es für Mac...
als Schüler erhält man auch einen dicken Nachlass beim kauf von Adobe Produkten^^ aber ich weiß was du meinst war ja bis dato da auch Schüler...

Freu mich auf den Zweiten Teil bitte diesen dann auch in Forum vorstellen...

mfg Sweid

_________________
Bild
http://www.youtube.com/user/CrazyPlusPlus
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WoW Horror
BeitragVerfasst: 12 Apr 2011, 23:41 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 10 Nov 2008, 19:10
Beiträge: 304
Ah, auch hier ;)

Erstmal schön das du hier bist, das ist ja ein Zeichen dafür, dass du dich verbessern willst. Tja, ich denke mal meinen Kommentar bei WCM hast du schon gesehen. Um direkt zur Sache zu kommen, für mich hat in dem Film etwas der rote Faden gefehlt. Es kam mir vor wie ein paar Szenen aus verschiedenen Filmen aneinander gereiht.

Gewissermaßen wärs interessant, was dein Ziel mit dem Film war. Wenn du einfach ein wenig Schnitttechniken kennen lernen wolltest, ok, für den Einstieg voll in Ordnung. Wenn du ein kurzes Schockerfilmchen machen wolltest, dann hats zumindest meinen Geschmack nicht getroffen. Du hast ja weitestgehend Sprachsamples aus dem Spiel genommen (und Szenen aus dem Zul Aman Trailer^^), da ist man natürlich inhaltlich etwas eingeschränkt.

Ich vermute mal, so ein richtiges klares Ziel hast du dir vor dem Start nicht gesetzt. Wenn das so war, wäre das der erste Schritt es im zweiten Teil besser zu machen. Was willst du beim Zuschauer erreichen? Wie hast du vor dieses Ziel zu erreichen? Welchen Weg möchtest du beschreiten, wo soll dein roter Faden langgehen? Vielleicht eine zentrale Figur, zu der der Zuschauer eine Bindung aufbauen kann? Einfach ein paar Gedanken machen, welche Möglichkeiten habe ich und wie will ich sie einsetzen, dass der Zuschauer unterhalten wird. Wenn du dir das zu Herzen nimmst, findet der nächste Teil sicher mehr anklang! Oft ist es gar nicht nötig eine anspruchsvolle Geschichte zu haben, sie muss nur richtig erzählt werden.

Blizzard selbst ist das beste Beispiel dafür, wenn man die Geschichte von Starcraft und Warcraft 3 vergleicht gibts doch starke parallelen (Romanze zwischen zwei Hauptcharakteren, einer davon wird von der bösen Seite übernommen und schließlich deren Anführer, der andere versucht alles zu retten). Nicht sonderlich kreativ, aber die Art wie es erzählt wurde, hat es interessant gemacht.

Wenn du in dem Genre bleiben möchtest, überleg dir was die Filme, die du in dem Bereich magst, gut gemacht haben, was weniger gut und überleg wie du da dann deinen persönlichen Touch reinkriegst.

_________________
Etwas anders besser zu finden, heißt nicht, dass es nicht gefällt...
Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron