Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Aktuelle Zeit: 24 Mai 2017, 07:55



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Veil of Corruption II - Release am 11.02.2011
BeitragVerfasst: 19 Feb 2011, 00:56 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 05 Nov 2009, 22:02
Beiträge: 14
Ein Wort:
EPIC!
Daher meine Frage... wie hasst du die Grafik so verdammt gut aussehen lassen, bzw. das Licht?

_________________
FÜR DIE HORDE
Bild
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Veil of Corruption II - Release am 11.02.2011
BeitragVerfasst: 19 Feb 2011, 02:15 
BHP Team
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 11 Jun 2008, 17:46
Beiträge: 158
Wenn ich das richtig im Kopf habe hat Varath das über Farbfilter gemacht, welche aber genau muss er dir sagen.

Ansonsten tut HD Ready und max Details ihr übriges.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Veil of Corruption II - Release am 11.02.2011
BeitragVerfasst: 19 Feb 2011, 12:29 
Site Admin
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 09 Mai 2008, 16:36
Beiträge: 639
Moin,

ich habe alle Rohdaten in 1680 x 1050 aufgenommen und letztendlich in HD ready bzw. im Cinescope Format (Bildbereich ohne schwarze Balken) gerendert. Das mach sicherlich einen Löwenanteil an der Bildqualität aus.

Da mir die Farben in WoW im Grundsatz etwas zu grell sind, arbeite ich mit einem schwarz-weiß Filter (so zwischen 30-50%). Und letztendlich verwende ich noch einen leichten Blur-Filter, der die gesamte Aufnahme etwas weicher macht und daher mehr nach Film und weniger nach Computerspiel aussehen lässt.

Viele Grüße

Varath

_________________
Varath - Site Admin
Blackhand Pictures Machinima
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Veil of Corruption II - Release am 11.02.2011
BeitragVerfasst: 19 Feb 2011, 16:34 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 05 Nov 2009, 22:02
Beiträge: 14
Gut danke dir, werd ich gleich mal ausprobieren.

_________________
FÜR DIE HORDE
Bild
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Veil of Corruption II - Release am 11.02.2011
BeitragVerfasst: 25 Feb 2011, 01:19 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 10 Nov 2008, 19:10
Beiträge: 304
Karash hat geschrieben:
Ich bin überrascht, dass WoWInsider Dich noch nicht gefeatured hat.

Heute...
http://wow.joystiq.com/2011/02/24/wow-m ... uption-ii/

_________________
Etwas anders besser zu finden, heißt nicht, dass es nicht gefällt...
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Veil of Corruption II - Release am 11.02.2011
BeitragVerfasst: 25 Feb 2011, 16:15 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 09 Nov 2008, 15:39
Beiträge: 333
Das dürfte noch mal ein paar Views extra geben. :)
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Veil of Corruption II - Release am 11.02.2011
BeitragVerfasst: 26 Feb 2011, 19:50 
Site Admin
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 09 Mai 2008, 16:36
Beiträge: 639
Karash hat geschrieben:
Das dürfte noch mal ein paar Views extra geben. :)


Hat sich in Grenzen gehalten.
Es gab nochmal so zwischen 1000 und 2000 views täglich über 3-4 Tage. Also eher ernüchternd. Vielleicht kommt auf Moviewatch auch einfach zu viel, so dass die Filme in der Menge untergehen.

_________________
Varath - Site Admin
Blackhand Pictures Machinima
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Veil of Corruption II - Release am 11.02.2011
BeitragVerfasst: 07 Apr 2011, 16:59 
Moderator
Offline

Registriert: 23 Apr 2009, 11:36
Beiträge: 178
Sooo...

*den Staub der langen Abwesenheit abklopf*

Ich habe mir heute endlich Teil 2 angucken können und versuche meine Eindrücke so frisch wie möglich wiederzugeben.

Optisch und vom Voiceacting ist Teil 2 eine Bombe. Da Voiceacting für mich einer der drei Schwerpunkte (neben Musik und Story) eines guten Filmes ist, kann ich nur meinen Hut ziehen. Zudem würde mich interessieren, wie du an all die Leute gekommen bist und ob du Aufnahmesessions hattest oder jeder etwas einsprach und dir zusandte?

Die Soundkulisse war sehr stimmig. Da kann ich nichts gegen sagen. Musikalisch habe ich allerdings zweimal die Stirn gerunzelt. Ich finde engagierte Projekte haben sehr bekannte Soundtracks nicht nötig und sollten eher mit unbekannteren Perlen aufwarten. Daher fand ich "Lux Aeterna" sehr unpassend und hätte mir auch bei "The 13th Warrior" etwas weniger populäreres gewünscht.

An "Funny Moments" meine ich drei erkannt zu haben. Jeder für sich waren sie entweder sehr lustig oder aber geniale Anspielungen. Allerdings...haben sie kein Bisschen in Veil of Corruption gepasst. Dafür ist die Story einfach zu düster und die "Witze" wirken aufgesetzt. Trotzdem hätte ich lauthals gelacht, wenn Ludvera von Khirutika gepackt und in den "Reaktorkern des Todessterns" geworfen worden wäre. Aber...das muss wohl bis Teil 3 warten.

Was mich zum dritten Schwerpunkt bringt. Mit der Story kann ich leider nichts anfangen. Sie wechselt gut zwischen den Orten und Personen und vermag eine gewisse Spannung zu erzeugen. Allerdings bin ich persönlich kein Fan von Intrigen. Wenn es eine Intrige gibt, dann sollte sie verdammt gut sein. Und hier können die beiden Bösewichte nicht wirklich überzeugen, da sie selbst nur Handlanger sind. Alles an Thesaron und Ludvera ist exzellent gemacht, aber dahinter gleich Geschütze wie Xavius und Azshara aufzufahren, lässt sie fast schon obsolet erscheinen. Entweder werden sie in Teil 3 geläutert oder sterben. Aber ein Sinneswandel würde noch weniger zu beiden passen, was auf ihren Tod hinausläuft. Im Kontrast dazu fand ich es sehr angenehm und ergreifend Lorc zu folgen. Ebenso als die Gruppe immer weiter wuchs und für einander einstand. Hier kam schon fast das Gefühl von Pathos auf und meine Lieblingsszene ist jene, in der die neuen Gefährten aus Dustwallow Marsh aufbrechen. Nichts bombastisches, aber da stimmte alles. Eben dieses simple Prinzip des Füreinanders machte es so schön.
Und ich denke das ist es auch was den Protagonisten viel besser steht. Nicht einzeln kämpfen, wie es die Bösewichte tun, sondern einander unterstützen, egal was da kommt. Und darin sehe ich viel Potenzial für Teil 3.

Kleine Randnotiz: Wenn zu einem anderen Ort gewechselt wird, fände ich es immer angenehmer zuerst zu wissen ob und wieviel Zeit vergangen ist und dann wo wir sind. Denn die Zeit kann ich, als WoW-Spieler, nicht raten, aber den Ort anhand der Aufnahme. Das macht es irgendwie ein wenig aufregender.

Fazit: Wenn ich nur die Schwerpunkte betrachte, erfüllen zwei von dreien ihre Aufgabe sehr gut. Da ich die Story nicht sonderlich objektiv betrachten kann, wil ich da auch nichts ankreiden. Mir ist bewusst wieviel Arbeit ein Machinima dieser Kragenweite macht und ich habe sehr viel Respekt vor der Arbeit aller Beteiligten. Auch wenn viel meiner Meinung negativ klingt, macht dies eigentlich nur einen kleinen Teil aus. Und wenn die ein oder andere Sache eine kleine Idee erzeugt hat, bin ich zufrieden und vor allem der Letze der sich Teil 3 nicht angucken würde.

Weiter mit gutem Beispiel voran, Varath! 160.000 Views sind eine Hausnummer.

_________________
"Ich werde die Zeitmaschine zerstören und mich der Erforschung von etwas viel wichtigerem zuwenden...den Murlocs!"
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Veil of Corruption II - Release am 11.02.2011
BeitragVerfasst: 07 Apr 2011, 22:58 
Site Admin
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 09 Mai 2008, 16:36
Beiträge: 639
Heya,

vielen Dank für das ausführliche Feedback.

Da es über positive Dinge meist wenig zu disktutieren gibt, gehe ich gleich auf die Kritikpunkte ein ;)

Vorweg gesagt freut es mich aber natürlich, dass Dir der Film im Wesentlichen gefallen hat.

Stichpunkt Musik:

Ist immer Geschmackssache und einer der wenigen Puntke bei denen ich kaum Diskussionsbereitschaft habe. Ich erläutere auch gerne warum. Musik ist für mich "das" wesentliche Element eines (meines) Films. Ich scheide Szenen nach Musik und füge nur sehr selten die Musik erst hinterher ein. Sprich bei mir definieren sich viele Szenen auf Basis der Stimmung einer bestimmten Musik. Und daraus wachsen dann auch die Ideen für Kameraeinstellungen, Farben, etc.
Meistens plane ich die Szenen sogar auf Basis einer zuvor ausgesuchten Musik im Kopf.
Ist halt meine Vorgehensweise und daher lege ich mich da meist sehr bewusst und genau fest.
13th Warrior kam übrigends gar nicht vor, zumindest nicht in Teil 2.

Stichpunkt Story:

Es ist natürlich nicht einfach bei jedem den vollen Geschmacksnerv zu treffen. Ich kann auch aktuell nicht vollständig einschätzen, was Dir an den Elementen um die Bösewichte nicht gefallen hat. Aber wir haben die Story ja auch noch nicht zuende erzählt. Vielleicht klärt sich mit Teil 3 für Dich da noch einiges. Mehr kann ich aktuell leider noch nicht verraten. Es bleibt auf jeden Fall spannend und auch überraschend ;)

Stichwort Zeithinweise:

Hatten wir in Teil 1 häufiger verwendet, wurde aber von einigen Leute als unnötig kritisiert. Wir haben uns daher darauf beschränkt, Hinweise auf die Zeit nur dann zu geben, wenn es für die Story wichtig ist.

Abschließend:

Die Zusammenkunft der Protagonisten war übrigends auch eine meiner Lieblingsszenen im Film. Hab ich immer noch ein kleines Gänsehautfeeling bei. Aber ist halt auch Geschmackssache. Wer auch sowas "leicht" kitschiges steht, der wird mit dieser Szene auf jeden Fall belohnt :)

Viele Grüße

Varath

_________________
Varath - Site Admin
Blackhand Pictures Machinima
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Veil of Corruption II - Release am 11.02.2011
BeitragVerfasst: 08 Apr 2011, 11:12 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 09 Nov 2008, 15:39
Beiträge: 333
Das mit der Musik ist ein interessantes Thema, ich geh damit gemischt um. Für die meisten Szenen in "Das Sterben der Wächterin" habe ich erst die Szene fertiggemacht und später erst Musik hinzugefügt. Andere Szenen wiederum waren von Anfang an auf ein bestimmtes Lied zugeschnitten und entsprechend richtet sich der Schnitt in den Szenen auch stark nach dem Takt der Musik. Tatsächlich hatte ich für viele Szenen ursprünglich garkeine Musik eingeplant und war überrascht, wie stark Musik eine Szene doch aufwerten oder sogar die komplette Stimmung der Szene bestimmen kann.
Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron