Blackhand Machinima Forum
http://blackhand-machinima.de/

Das Thema mit der GeMa und den Rechten
http://blackhand-machinima.de/viewtopic.php?f=38&t=591
Seite 1 von 1

Autor:  Varath [ 01 Sep 2011, 12:35 ]
Betreff des Beitrags:  Das Thema mit der GeMa und den Rechten

Hallo zusammen,

hier mal ein paar grundsätzliche Hinweise zu den Themen GeMa und Uhrheberrechte bei Machinimas.

Im Grundsatz ist es nicht gestattet Musik in Machinimas zu verwenden, die uhrheberrechtlich geschützt ist. Ausnahme: man verfügt über die Erlaubnis des Uhrhebers, diese zu verwenden.
Aber selbst dann, ist man noch nicht aus dem Schneider, sofern der Uhrheber oder der Besitzer der Rechte an einem Stück (was nicht selten der Verlag wie z.B. Sony Music ist) einem gestattet hat das Stück zu verwenden. Sofern der Urheber Mitglied bei der GeMa ist, sind noch GeMa Gebühren für die "öffentliche Aufführung" (ja eine Veröffentlichung im Internet ist ein öffentliche Aufführung) zu entrichten.
Hier gibt es verschiedene Preismodelle, die auf www.gema.de eingesehen werden können.
Erst wenn diese Bedingungen alle erfüllt sind, ist man rechtlich auf der sicheren Seite.

Grundsätzlich kann man kleinere Auszüge aus allen verfügbaren Stücken frei verwenden. Die Länge ist aber begrenzt (ich glaube auch 10 Sekunden).

Es gibt im Internet eine Menge Musik, die nicht von der GeMa verwaltet wird und deren Rechte zur Weiterverwendung gestattet werden.
Idealerweise findet man jemanden, der einem Musik produziert oder man macht es selber. Da natürlich nicht jeder über diese Möglichkeiten verfügt, hilft eine Suche bei Google häufig weiter.
Hier kann man ggf. auch Kontakt zu Musikern finden, die gerne bereit sind ihre produzierten Stücke für ein Machinima bereit zu stellen.

Ergänzungen und weitere Hinweise sind natürlich gern gesehen und willkommen.

Gruss

Varath

Autor:  Niridias [ 02 Sep 2011, 08:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Das Thema mit der GeMa und den Rechten

Diskussionswürdig fände ich nun folgende Fragen:

- Unter welches Recht fällt Warcraftmovies?
- Wenn ich ein Werk mit illegal erworbener Musik bei WCM hochlade, kann die GEMA was machen?
- Sind noch andere Spiele als WoW bekannt, die ihre Musik (etc.) für Machinima´s freigegeben haben?

Persönlich kenne ich mich im Rechte-Dschungel nämlich weniger aus.

Autor:  Shartun [ 04 Sep 2011, 00:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Das Thema mit der GeMa und den Rechten

Ich hätte da nen netten kleinen Ratgeber zum Thema.

Der erklärt die Grundlagen und nennt ein paar Musikcommunities, wo man sich Musik kostenfrei herunterladen und weiternutzen kann.

Autor:  Varath [ 04 Sep 2011, 12:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Das Thema mit der GeMa und den Rechten

Niridias hat geschrieben:
Diskussionswürdig fände ich nun folgende Fragen:

- Unter welches Recht fällt Warcraftmovies?
- Wenn ich ein Werk mit illegal erworbener Musik bei WCM hochlade, kann die GEMA was machen?
- Sind noch andere Spiele als WoW bekannt, die ihre Musik (etc.) für Machinima´s freigegeben haben?

Persönlich kenne ich mich im Rechte-Dschungel nämlich weniger aus.


Die ersten beiden Fragen kann ich Dir beantworten.

1) sofern nicht lizensierte Musik verwendet wird: illegal
2) theoretisch ja, praktisch sehr sehr schwierig

@Shartun: Danke für den Hinweis mit dem Link.

Autor:  Niridias [ 09 Sep 2011, 08:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Das Thema mit der GeMa und den Rechten

Dann möchte ich den Hinweis an Neulinge geben:

Auf Warcraftmovies könnt ihr eure Projekte "sicherer" hochladen, aber wenn ihr lizensierte Musik verwendet seid ihr leider immernoch gefährdet (außer ihr seid auf sicherer Seite, was eher unwahrscheinlich ist). Aber da wir uns (wie so oft) im Internet am Rande der (Il)Legalität entlang bewegen, gilt es wohl mit seinen Informattionen in der Community zu bleiben.

Autor:  Shartun [ 07 Jun 2013, 00:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Das Thema mit der GeMa und den Rechten

Threadnekro :D

Scheinbar überlegt man am Urheberrecht zu arbeiten. Auszug
Zitat:
Zudem müsse das Urheberrecht an die sozialen Netzwerke angepasst werden. "Für Internetnutzer ist das Posten und Teilen von Inhalten im Internet alltäglich. Wenn dahinter keine kommerziellen Interessen stehen und damit auch keine Rechte der Urheber und Rechteinhaber beeinträchtigt werden, dann müssen solche mittlerweile üblichen Nutzungsformen im Urheberrecht erlaubt werden", forderte Bonde. Hierzu gehöre es auch, Remixe, Mashups oder Collagen zu gestatten.

Machinima dürfte man unter Remixe, Mashups und Collagen irgendwie unterkriegen, oder?

http://www.golem.de/news/verbrauchersch ... 99668.html

Naja, mal gucken was wird, gute Absichten kann jeder verkünden ;)

Autor:  Karash [ 03 Jul 2013, 10:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Das Thema mit der GeMa und den Rechten

Ein machinima als Remix durchgehen zu lassen ist... sicherlich ein interessanter Gedanke. Der eigene kreative Beitrag des Autors ist definitiv vorhanden, man kann also nicht von Diebstahl im eignetlichen Sinne reden.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/