Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Aktuelle Zeit: 20 Okt 2017, 19:43



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: The fourth wall = Die vierte Wand
BeitragVerfasst: 23 Sep 2011, 11:32 
Moderator
Offline

Registriert: 23 Apr 2009, 11:36
Beiträge: 178
Mit der "fourth wall" begeben wir uns zu den Ursprüngen des Films zurück: Dem Theater! Waren früher Bühnen noch eine in sich geschlossene Welt, so kam Ende des 19. Jahrhunderts das Element des Zuschauers hinzu. Auf Bühnen die eine Kulisse verwenden gibt es die rückwärtige, die linke und die rechte Wand. Die "vierte Wand" wäre die dem Zuschauer zugewandte. Würde diese aber real existieren könnte das Publikum nichts sehen. Also wird diese vierte Wand von den Schauspielern imaginär genauso behandelt wie es mit den drei echten Wänden geschieht. In diesem Kontext ist es natürlich möglich "etwas" oder "jemanden" in Richtung der vierten Wand zu bespielen, aber auf das Publikum darf in keinem Fall reagiert werden. Wer auf Zurufe, Pfiffe oder dergleichen reagiert durchbricht die vierte Wand. Für Schauspieler damals ein eindeutiges Tabu. Heute kennen wir natürlich viele Comedians die sich direkt an das Publikum wenden, aber das hat ja auch nichts mit Schauspielerei zu tun. Es muss also klar unterschieden werden zwischen Show und Theater.

Was aber bedeutet dies für uns? In einem Film kann niemand auf Zurufe reagieren, aber wir können trotzdem die vierte Wand durchbrechen. Dies geschieht dann gewollt. Wenn wir in einer Welt wie Azeroth plötzlich über komplett andere (z.B. reale) Dinge sprechen fällt die kreierte Welt aus dem Rahmen. Bei Machinima´s gibt es einen schmalen Bereich in dem man sich trotzdem bewegen kann, aber wo man sich klar definieren sollte wie die gezeigte Welt dargestellt wird. Oxhorn zeigt in "Inventing swearwords" eine durchaus annehmbare Welt, die zugleich aber mit "lol´s" und "wtf´s" gefüllt ist. Story-bezogen funktioniert soetwas also. Wenn die Story dann aber in einer RP- oder Lore-konformen Welt stattfinden soll, ist die Toleranzgrenze um einiges geringer.

Persönlich glaube ich dass wir es zu oft mit "nur" Story-Machinima´s zu tun haben. Wobei der Unterschied auch kaum definiert ist. Wenn ich die Vorgaben von WoW zugunsten des Machinima ändere und eine andere Welt erschaffe breche ich direkt mit der Lore. Zugleich gebe ich aber eine eigene Variante der Lore wieder, da diese dem Machinima besser dient. Und ich denke viele Zuschauer scheren sich gar nicht wirklich darum wie konform nun alles ist, als das wir nun die große Kategorisierung starten müssten. WoW ist für die meisten Spieler einfach PvE mit einer Prise Reallife. Wäre es anders müssten wir ellenlange Kennzeichnungen anbringen.

_________________
"Ich werde die Zeitmaschine zerstören und mich der Erforschung von etwas viel wichtigerem zuwenden...den Murlocs!"
Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron