Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Aktuelle Zeit: 24 Mai 2017, 06:23



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vorschlag: Das "Making of"
BeitragVerfasst: 30 Aug 2011, 12:54 
Moderator
Offline

Registriert: 23 Apr 2009, 11:36
Beiträge: 178
Grüße Euch!

Die Idee des "Making of" spukt mir durch den Kopf und ich wollte euch da mal einen Vorschlag machen.

Varath möchte dieses Forum ja als Nachschlagewerk, aber es ist nunmal kein Wiki. Wie wäre wenn wir nacheinander Themen abklappern die für eine Machinima-Erstellung wichtig sind und jeder ein wenig seine Erfahrung/seine Sicht der Dinge mit einfließen lässt!? Mir kommt es nämlich manchmal so vor als hätten die Zuschauer ein etwas verzerrtes Bild auf die aufwendigen Produktionen und ein wenig "Licht hinter die Kulissen zu werfen" könnte für alle von Vorteil sein.

Niri

_________________
"Ich werde die Zeitmaschine zerstören und mich der Erforschung von etwas viel wichtigerem zuwenden...den Murlocs!"
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschlag: Das "Making of"
BeitragVerfasst: 30 Aug 2011, 13:00 
Site Admin
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 09 Mai 2008, 16:36
Beiträge: 639
Moin,

den Ideenansatz finde ich klasse, nur kann ich mir aktuell noch kein Bild davon machen, wie Du Dir die Umsetzung vorstellst.

Soll jeder über seine Erfahrungen beim Filme-Machen berichten oder ist mehr als Sammelwerk für Tipps gedacht (bzw. Hinweise, wo Probleme vermieden werden können)?

Gruss

Varath

_________________
Varath - Site Admin
Blackhand Pictures Machinima
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschlag: Das "Making of"
BeitragVerfasst: 30 Aug 2011, 13:13 
Moderator
Offline

Registriert: 23 Apr 2009, 11:36
Beiträge: 178
Die Idee bezieht sich eher auf eine Art "Nachschlagewerk". Die persönlichen Erfahrungen finde ich sinnvoll um anschauliche Beispiele zu bringen.

Wenn ich z.B. über das Thema Musik rede, wird nicht jeder dasselbe denken und sicher anders heran gehen. Denn bei Musik geht es ja um "Beschaffung"; "Legalität und Illegalität"; "Schnitt"; "Richtiges Ein-/Ausblenden"; "Mix"; etc.

Letztlich könnten wir herausfiltern was der beste Weg ist, aber ich finde es immer schöner mehrere Möglichkeiten zu bieten. Allerdings sollte auch immer vor Gefahren und dergleichen gewarnt werden.

So könnten wir ersteinmal Themen sammeln und dann eine Reihenfolge erstellen. Ähnlich wie bei einer Filmproduktion. Alle paar Tage gibt es dann ein neues Thema zu dem sich jeder seine Gedanken machen kann. Die Teilnahme ist natürlich freiwillig. Ob wir das dann zu einem kompletten Beitrag zusammen fassen...sehen wir dann ganz am Ende. Denn manche Dinge werden sicher doppelt genannt oder Irrtümer sollten korrigiert werden.

Ich hoffe das Bild ist damit etwas klarer.

_________________
"Ich werde die Zeitmaschine zerstören und mich der Erforschung von etwas viel wichtigerem zuwenden...den Murlocs!"
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschlag: Das "Making of"
BeitragVerfasst: 30 Aug 2011, 13:17 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 09 Nov 2008, 15:39
Beiträge: 333
Finde ich gut die Idee.

Ich spiele auch schon länger mit dem Gedanken, einen Director's Commentary für "Das Sterben der Wächterin" nachzuliefern, bei dem ich über Details was die Entstehung und technische Entwicklungsentscheidungen angeht plaudere.

Konkret würde ich das Ganze auf Neueinsteiger zuschneiden, vielleicht einen Einsteiger-Guide in Kollaborativarbeit unsererseits erstellen?
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschlag: Das "Making of"
BeitragVerfasst: 30 Aug 2011, 14:13 
Site Admin
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 09 Mai 2008, 16:36
Beiträge: 639
Okay jetzt bin ich der Idee schon etwas näher gekommen.

Ich denke es macht der Ordnung halber Sinn, das Ganze in einem eigenen Forenbereich mit Unterforen unterzubringen.

Damit lassen sich dann auch Themen zu bestimmten schnell finden.

Nennen wir den Bereich einfach "The Making of ... machinimas" (Untertitel: Erfahrungsberichte und Wissensschatz). Ist als Vorschlag zu sehen.

Hier könnte man dann zum Beispiel in verschiedene Bereiche gliedern:

Making of (Erfahrungsberichte)
Editing
Musik, Soundeffekte und Mastering
usw.

Dann hätten wir im Prinzip eine Kombination aus "Making of.." und Wiki.

Aktuell ist das Forum zwar schon ähnlich strukturiert, aber das kann ich ggf. ändern bzw. die anderen Forenbereich sind als Diskussionsplattformen zu sehen und nicht als Nachschlagewerk.

Was haltet Ihr von dem Ansatz?

Gruss

Varath

_________________
Varath - Site Admin
Blackhand Pictures Machinima
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschlag: Das "Making of"
BeitragVerfasst: 30 Aug 2011, 14:50 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 15 Aug 2009, 10:51
Beiträge: 92
Wäre auch dabei, ich finde es auch Interessant wie die anderen dabei vorgehen und ihre auftauchende Probleme schildern.

Ich wollte auch mal ein kleines TUT schreiben für Leute die mit After Effects oder Phtotoshop ein Machinima Professionell anpacken wollen.
Das ist dann eher wieder für die Profi Sektion...

Wie wird das dann gehandhabt macht jemand einen neuen Thread auf und schreibt "Making of script" und wir schreiben alle etwas drunter was für uns wichtig ist wie wir zu unsere Ideen kommen was uns Inspiriert, was wir den Publikum darlegen wollen oder Probleme bereitet?

mfg Sweid

_________________
Bild
http://www.youtube.com/user/CrazyPlusPlus
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschlag: Das "Making of"
BeitragVerfasst: 31 Aug 2011, 09:45 
Moderator
Offline

Registriert: 23 Apr 2009, 11:36
Beiträge: 178
Wenn wir tatsächlich ein eigenes Unterforum dafür bekommen, wäre es am einfachsten wir sammeln hier unsere Stichpunkt und verbauen sie dann im Unterforum. So haben wir einen Orientiernugsrahmen "was alles kommt", können unsere Erfahrungen aufschreiben und zudem noch weitere Ideen vorschlagen die uns erst später einfallen.

Dabei ist der Rahmen im einzelnen Thema frei gehalten. Es wird im ersten Post erklärt was das Thema allgemein meint und danach kann dann jeder etwas beitragen. Beispiel:

Thema: "Charaktere"
Einleitung: <Zu Charakteren zählen wir Protagonisten, Antagonisten, Sidekicks, Haupt- und Nebencharaktere. Natürlich gibt es die klassischen Archetypen (Beispiel: Alte Star Wars-Filme) und klischeebehaftete Stereotypen (Beispiel: Independence Day). Aber ebenso finden wir Charaktere die sich in einem Zwischenraum befinden und als "grau" eingestuft werden müssen. Diese Charaktere haben sich noch nicht für eine Seite entschieden, aber vielleicht werden sie das ja noch. Zudem können Charaktere in ihrer "Einleitung für das Publikum" unterschiedlich auftreten. Ist der Bösewicht intrigant und lässt andere für sich arbeiten oder tötet er persönlich dutzende Feinde? Zudem: Was ist die Motivation all dieser Charaktere? An was glauben sie? Wie reagieren andere auf ihre Art und ihre Entscheidungen?>

Meinung: 1
Meinung: 2
Meinung: 3

Jeder der sich mit einem Thema vertraut fühlt kann die jeweilige Einleitung schreiben. Und wir könnten ja allgemeine Gesichtspunkte festlegen. Sowas wie: In jedem Meinungs-Beitrag berücksichtigen wir das Thema unter dem Gesichtspunkt "Technik" (Beispiel: Zur Charakterdarstellung verwende ich Programm xy); "Manipulation" (Beispiel: Um mehr Leben einzuhauchen wird "LipSync" genutzt); "Mein bestes Beispiel dafür" (Beispiel: Machinima, Animations- oder Realfilm).

Das dürft ihr gern alles noch ergänzen.

Aber gesamt hätten wir dann Erfahrungsbeiträge und Informationsbeiträge. Zweiteres wären für mich vor allem Themen in denen sich kaum wer auskennt, aber ein Tutorial gegeben wird (Beispiel: After Effects. Kenne ich mich nicht mit aus und kann ich mir net leisten. Aber andere sind da gut drin).

_________________
"Ich werde die Zeitmaschine zerstören und mich der Erforschung von etwas viel wichtigerem zuwenden...den Murlocs!"
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschlag: Das "Making of"
BeitragVerfasst: 31 Aug 2011, 10:28 
Moderator
Offline

Registriert: 23 Apr 2009, 11:36
Beiträge: 178
@Varath: Wie wäre es wenn wir das Unterforum einfach "The making of..." nennen? Denn um was anderes geht es hier eigentlich nicht.

@All: Erste Gedanken zu Themen:

- Klärung des Begriffes "Machinima" in 2011 (Was hat sich getan seit 2005?)
- Klassiker und wegweisende Projekte (Von Filmen und Machinima´s die uns inspirieren)

- Am Anfang steht immer...die Idee! (auch wenn es angeblich alles schonmal gab)
- Was brauche ich alles? (Hard-/Software, Zeit, Geld)
- Sprung ins kalte Wasser oder üben ohne Ende? (Von Tutorials und selbst probieren)
- Das Script (Welches Genre hättens denn gern?)

Da fehlt noch viel, aber heute morgen habe ich auch nicht soviel Zeit.
Hoffe auf noch viel mehr von euch!

_________________
"Ich werde die Zeitmaschine zerstören und mich der Erforschung von etwas viel wichtigerem zuwenden...den Murlocs!"
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschlag: Das "Making of"
BeitragVerfasst: 31 Aug 2011, 20:35 
Site Admin
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 09 Mai 2008, 16:36
Beiträge: 639
Moin,

mein Gedankenansatz war halt, dass wir einen ganzen Forenbereich "The making of ..." erstellen und in diesen dann diverse Unterforen einbinden, die thematisch zumindest grob getrennt sind.

Ich denke aber, das beißt sich nicht mit Deinem ursprünglichen Gedankengang, sondern ergänzt diesen noch.

Daher fände ich es gut, wenn wir zunächst versuchen würden etwas Struktur in die "möglichen" Themenkreise zu bringen.

Wir brauchen hier ja nicht zu fein gliedern.

Hier mal meine Vorschläge bei denen ich auch gleich die Vorschläge von Niridias aufgegriffen und einsortiert habe.

Forenbereich 1: Diskussionsforum (Diskussionen zu möglichen Themen, Inhalten, Ideen, etc. - diesen Beitrage werde ich dann auch dahin verschieben

- Diskussionsthread für Inhalte
- Vorschläge für neue Beiträge
- Brainstormingthread zum Ideensammeln

Forenbereich 2: The making of ... (Erfahrungsberichte, kreative Ideen, Voraussetzungen, Allgemeines)

- Was brauche ich alles? (Hard-/Software, Zeit, Geld)
- Sprung ins kalte Wasser oder üben ohne Ende? (Von Tutorials und selbst probieren)
- Klärung des Begriffes "Machinima" in 2011 (Was hat sich getan seit 2005?)
- Klassiker und wegweisende Projekte (Von Filmen und Machinima´s die uns inspirieren)
- The making of Veil of Corruption II (eventuell als vollständinger Videobeitrag)

Forenbereich 3: Plot und Drehbuch

- Am Anfang steht immer...die Idee! (auch wenn es angeblich alles schonmal gab)
- Das Script (Welches Genre hättens denn gern?)
- Drechbuchsoftware CeltX und der Umgang mit dieser

Forenbereich 4: Editing, Effekte, Software und Technik

- Welche Software benötige ich für welche Anforderungen
- Die Auswahl der richtigen Software fürs Editing

Forenbereich 5: Musik, Voice Acting und Soundeffekte

- Die Suche nach VoiceActors. Wie finde ich die richtigen Leute für mein Projekt?

----------------------------------

Meine weiteren Vorschläge habe ich mal rot gefärbt. Die anderen sind die von Niridias.

Wir sollten das Forum auch offen halten für Podcasts/Audiobeiträge und Videos. Da diese Seite auf meinem eigenen Windows-Server gehostet wird, ist Speicherplatz nicht so das Problem.

Alles ist erstmal als Vorschlag zu verstehen. Insbesondere ein wenig Strukturierung liegt mir besonders am Herzen, da man dann das gewünschte Thema schneller findet oder gleich in den richtigen Bereichen stöbern kann.
Ich würde dann auch bisherige Beiträge mal durchforsten und schauen, wo ich etwas schon in die neuen Forenbereiche verschieben könnte.

Gruss

Varath

_________________
Varath - Site Admin
Blackhand Pictures Machinima
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschlag: Das "Making of"
BeitragVerfasst: 01 Sep 2011, 10:02 
Moderator
Offline

Registriert: 23 Apr 2009, 11:36
Beiträge: 178
Das sieht alles sehr schön aus. Auch mit der Aufteilung kann gut gelebt werden. Da sind jetzt also nur noch Feinheiten an denen wir schleifen.

- Vorschlag: Forenbereich 3: Wie würde da "Dramaturgie und Drehbuch" klingen?
- Vorschlag: Forenbereich 5: Als Unterpunkt sollte da "Musik...und was die GEMA dazu meint" stehen. ^^
- Auf Wunsch, im entsprechenden Bereich, ein Tutorial von "wer auch immer möchte".
- Für Forenbereich 4 oder 5 wäre auch ein "Plug&Play - Sinnvolles zum Anstöpseln" eine Idee.

Und das Verlinken von älteren Beiträgen, aus den anderen Unterforen, ist ein guter Vorschlag.

_________________
"Ich werde die Zeitmaschine zerstören und mich der Erforschung von etwas viel wichtigerem zuwenden...den Murlocs!"
Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron